celeste logo2
 

Image
News
24.06.07 - News per Sat-Tel : - nun sind wir angekommen in Ulaan-Baatar - 16 Fahrzeuge sind defekt und müssen hier geflickt werden - Sturm hat uns zugesetzt - gestern Rennen : Mongolenpferd gegen Spyker 1907 - Autorennen in der Steppe bei den Nomaden ......


Summary

Die einzige 250 km lange Teerstrasse in Mongolien bringt uns nach Ulaan Baatar. Es musste aber ein Fahrzeug verladen werden, da buchstäblich beim letzten Hügel die Auspuffanlage mit Kollektor unmittelbar beim Motor abgerissen wurde.


Data
Zurückgelegte Strecke: 275km
Einsatzdauer ca. 7h 0m
Fahrtdauer 5h 00m
Durchschnittgeschwindigkeit: 52 kmh
Ziel- Koordinaten:
Ulaan-Batar Parkplatz N 47° 54.59 E 106° 55.652 Höhe 1283 m

Reisebericht

Fröhliche Verabschiedung von der Nomadenfamilie und gemütliche Fahrt nach Ulaan Baatar. Alle freuen sich auf ein Bad.

ImageImage

Die 25 km schlechten Strassen haben wir heute bei gutem Wetter in rund einer Stunde gefahren. Auch eine gute Gelegenheit für das Schweizer Fernsehen einige Passagen auf den Naturstrassen aufzunehmen. Marcel Lüthi hat diesbezüglich mit der Filmcrew die Fahrt etwas koordinieren müssen.

Image


Die Teerstrasse windet sich elegant auf den Hügelzug vor Ulaan Baatar hoch. Die Landschaft wird etwas grüner und sieht mit den aufsteigenden Bergen im Norden eigentlich noch schön aus. Um 13 Uhr erreichen wir die Stadt mit dem grossen Verkehrschaos. Wir konnten alle Auto in der Garage des Touroperators deponieren und sind dann mit dem Bus ins Hotel gebracht worden. Alle sind erleichtert, dass wir die Wüste Gobi nun doch gemeistert haben.

ImageImage


Technik / Probleme

16 Autos defekt

Der Mercedes hat Ulaan Bataar souverän erreicht. Morgen gibt es viel zu tun um das Auto auf die lange Sibirien Route vorzubreiten.

Image

Gesundheit

Endlich ein >Hotel . müde aber zufrieden.

Weitere Bilder

Link zur Bildergalerie

Go to top